#1 Autobahnvignette Slovenien von Heiko 27.03.2009 17:53

Gestern hat die slowenische Regierung bekannt gegeben, dass sie auf Intervention der EU ihr Vignettensystem für die Benutzung der Autobahnen geändert hat.

Für die Benutzung der slowenischen Autobahn müssen für Personenwagen ab dem 1.7.2009 Vignetten, die sieben Tage gültig sind, für 15,00 Euro gekauft werden. Es kann aber auch eine Jahresvignette, die 95,00 Euro kostet, gekauft und benutzt werden. Die bisherige Vignette für 6 Monate fällt ersatzlos weg.

Die in Rijeka erscheinende Zeitung -Novi List- berichtet heute auf ihrer Titelseite darüber und bezeichnet diese neue Regelung, als die kostspieligste Autobahnvignettengebühr in Europa.

#2 RE: Autobahnvignette Slovenien von Aviatic 27.03.2009 17:59

avatar

Danke Heiko,

Super Meldung, darauf haben wir doch gewartet.
15 € bin ich bereit zu zahlen, alles andere war Wucher.

Ciao,

Reinhard

#3 RE: Autobahnvignette Slovenien von Heiko 27.03.2009 18:28

Auch 15 € finde ich ne ganze Menge für das Stück Slovenien.
Für die Fahrt von Split nach Karlovac muss ich pro Strecke auch jedesmal 20 € zahlen / pro Tour ( 350 km )
Da mir das auf Dauer zu teuer ist, bummle ich die alte Strasse lang - dauert auch nur 1 h länger....

#4 RE: Autobahnvignette Slovenien von albman 27.03.2009 18:37

avatar



Ich glaube wenn ich richtig gelesen habe für 7 Tage 15,00 Euro

Das heißt wer läger bleibt hin und zurück sind es 30,00
Das ist schon viel.


gruss manni

#5 RE: Autobahnvignette Slovenien von Aviatic 27.03.2009 19:46

avatar

Ihr habt Recht, wer für Hin- und Heimreise die Vignette bezahlen muss, für den ist das zuviel.

Ich brauche ja garkeine - ist mir also Wurscht, die bekommen von mir eh nix.

Werde meiner Strecke also treu bleiben.

Sollte ich dann doch mal wieder Istrien besuchen, könnte ich mal 15 Euro für die Heimreise ausgeben, ist aber eh unwahrscheinlich.

Ciao,

Reinhard

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz